Dienstag, 11. November 2014

Nettes Gimmick zum abwechslungsreicheren Leveln.

WoW-Spieler können, im Zuge einer im Tanaandschungel startenden Questreihe, auf dem neuen Kontinent Draenor eigene Basen errichten und aufbauen.
Pro Fraktion gibt es eine fest verankerte Garnison zum einen im Schattenmondtal für die Allianz und im Frostfeuergrat für die Horde, welche auch der Startpunkt für die jeweilige Fraktion ist.
Anschließend habt Ihr die Möglichkeit in jedem weiteren Levelgebiet einen Außenposten zu errichten, wo Ihr dann auch die Qual der Wahl habt. Pro Außenposten kann nämlich zwischen zwei möglichen Gebäudetypen entschieden werden, wobei jeder Gebäudetyp eine eigene Questreihe und eine auf diese Zone begrenzte Spezialfähigkeit mit sich bringt.

Gorgrond, Level 92 – 94:

Hier habt Ihr die Möglichkeit entweder ein Holzfällerlager oder eine Übungsarena zu errichten.

  • Baut Ihr das Holzfällerlager, könnt ihr Euch via Knopfdruck in den Mechaschredder 5000 setzen. Dieser verfügt über den altbekannten Sägeblattbeschuss und ist zudem mit einem Flammenwerfer ausgerüstet. Er erlaubt kurzzeitiges Fliegen in dieser Zone und kann Schätze, welche unter Ranken versteckt sind freilegen, die dann auch für jeden anderen Spieler für kurze Zeit zugänglich sind.
  • Baut Ihr die Übungsarena, stehen Euch für 1 Minute,Gladiatoren-Champions im Kampf bei. Interessant hierbei ist, dass euch jeder Champion bevor er despawnt mit einem Buff versieht, dessen Stärke mit der Anzahl der zuvor getöteten Gegner skaliert. Und auch hier gibt es die Möglichkeit Schätze freizulegen, und zwar mit dem Champion Oger Aufmaul, welcher Steine zertrümmern kann unter denen sich eben diese Schätze verstecken.


Talador, Level 94 – 96:


In Talador habt Ihr die Wahl zwischen dem Artillerieturm und einem Arkanen Sanktum.

  • Baut ihr den Artillerieturm, so steht Euch der Artillerieschlag zur Verfügung. Dieser verursacht Flächenschaden und betäubt die betroffenen Gegner und verfügt über drei Aufladungen, mit einer jeweiligen Auffrischungszeit von 3,33 Minuten pro Aufladung.
  • Baut Ihr das Arkane Sanktum, bekommt Ihr die Spezialfähigkeit Wächterkugel. Diese verteilt Schaden im Umkreis von 15 Metern und folgt Euch. Sie hat zwar eine Abklingzeit von 5 Minuten, hält allerdings auch länger als der Artillerieschlag.


Die Spitzen von Arak, Level 96 -98:

Die Spitzen von Arak bieten Euch zum einen die Brauerei und zum anderen die Schmugglerhöhle.

  • Baut Ihr die Brauerei, bekommt ihr einen 20% XP-Bonus und die Möglichkeit Euch alle 5 Minuten zurück in die Brauerei zu porten.
  • Baut Ihr die Schmugglerhöhle, erhaltet Ihr den Schmuggler-Händler und könnt diesen alle 10 Minuten rufen. Ihr könnt bei ihm verkaufen und Items, wie 28er Taschen, Buff-Items, eine Saberon-Verkleidung oder einen Anhänger der Ziri'ak kaufen. Da der Händler allerdings ein zufällig rotierendes Sortiment hat muss er unter Umständen öfter gerufen werden bis man das gewünschte Item in den Händen hält.



Nagrand, Level 98 – 100:

Hier könnt ihr Euch zwischen dem Tierpferch oder der Panzerwerkstatt entscheiden.

  • Baut Ihr den Tierpferch, so bekommt Ihr ein spezielles Mount. Als Allianzler steht Euch ein Talbuk und als Hordler ein Wolf zur Verfügung, von dessen
    Rücken aus gekämpft, gelootet und gekürschnert werden kann. Lästiges dismounten durch Kontroll- oder Verlangsamungseffekte entfällt und für Druiden in Katzen- oder Bärengestalt bietet das Mount sogar das Tempo eines epischen Reittieres.
  • Baut ihr die Panzerwerkstatt, erhaltet Ihr eine Belagerungsmaschine, welche alle 10 Minuten gerufen werden kann und Euch begleitet. Sie verschießt Raketen, Feuer und kann kurzzeitig beschleunigen.